Täglich von 17 bis 24 Uhr geöffnet
Freitag und Samstag bis 1 Uhr
Warme Küche bis 22 Uhr

Mit viel Liebe gebraut!

 

Bierspezialitäten

Storchenbier - Der Klassiker

Zur Ankunft der Störche - die Wappentiere brüten seit 25 Jahren ununterbrochen wieder auf dem Dach des Anwesens - wurde schon früher ein spezielles Storchenbier gebraut. Nach altem Rezept hat dieses helle, untergärige Bier eine Stammwürze von 12,5 %.

Neben dem ganzjährig ausgeschenkten Storchenbier gibt es ein wechselndes Bier des Monats. Welches gerade frisch ausgeschenkt wird, steht auf der Startseite.

Goldblondchen

Ein fruchtiges, kräftiges Weißbier, mit obergäriger Hefe vergoren und mit eigenem Weizenmalz eingebraut.

Weizenbock - Der Ladykiller

Sehr aromatisch und fruchtig dank beachtlicher 16,3 % Stammwürze. Wegen seines feinen Geschmacks wird die „Gefahr“ dieses obergärigen Bieres gerne verkannt.

steinbachbraeu-bierherstellung-03

Braunbier

Ein richtiges, sehr kalt und lange gelagertes Dunkles mit 12,8 % Stammwürze. Durch den Einsatz von 100% dunklem Malz bekommt diese Bierspezialität ihren besonderen Geschmack.

Scotty

Extra hergestelltes Whiskeymalz ist die Grundlage für dieses rauchzartes Bier. Eine ganz besondere Bierspezialität.

Bergkirchweihbier

Das traditionell dunkle Festbier wird nach altem Rezept und einem sehr aufwendigen 2-Maischverfahren extra für die Erlanger Bergkirchweih hergestellt. Die erste Bierprobe des Bergbieres findet immer traditionell am 23. April - dem Tag des Bieres - statt.

Dunkles Weizen

Eine dunkle, obergärige Spezialität. Mit dunklem Weizenmalz eingebraut und hoch vergoren.

Sündikuss

Ein echter dunkler Bock mit 16,8% Stammwürze. Speziell für die kalte Winterzeit gebraut.

Export

Das Exportbier wird nach altem Rezept gebraut und untergärig  hochvergoren. Kräftig und malzaromatisch im Geschmack.

Pale Ale

Eine bernsteinfarbene Spezialität mit obergäriger Hefe vergoren. Die Aromahopfen Saphir, Citra, Bravo und Cascade verleihen diesem Ale seinen hopfenbetonten Charakter. 13,8% Stammwürze

4-Kornbier

Der außergewöhnliche Geschmack ist das Ergebnis von Einkorn-, Dinkel-, Weizen- und Gerstenmalz. Obergärig vergoren mit 13,4% Stammwürze.

Bergweizen

Für den Helbigkeller am Berg brauen wir diesen dunkle, obergärige Weizen ein. Sehr lecker durch feine Karamellnoten.

Altstadtweizen

Speziell zum Altstadtfest wird dieses obergärige Weizen mit dunklem Malz eingebraut. Bernsteinfarben und hopfenbetont durch Opal- und Smaragdhopfen.

Erlanger Sommer

Ein Leichtbier mit 9,5% Stammwürze mit Gersten-, Dinkel- und Roggenmalz gebraut. Citra-Hopfen verleiht ihm sein schönes Citrusaroma.

5-Kornbier

Der außergewöhnliche Geschmack ist das Ergebnis von Dinkel-, Roggen-, Hafer, Weizen- und Gerstenmalz. Obergärig mit 13,2% Stammwürze

Hopferla

Ein besonders Erlebnis für alle Hopfenliebhaber...
Dieser Sud ist nur einmal im Jahr möglich, da wir nur dann frisch vom Feld geernteten Spalter Select Hopfen verwenden können. Durch drei Dolden-Hopfengaben erhalten wir ein intensives Hopfearoma. Natur pur!

Das untergärige Bier hat 13,8% Stammwürze und 5,4% Alkohol

Dinkelbier

Eine obergärige Spezialität aus feinstem Dinkelmalz. Fruchtig und malzaromatisch.

Einkornbier

Aus feinstem Einkornmalz, aus der eigenen Mälzerei, wird diese obergärige Spezialität hergestellt. Einkorn ist die Urform des Weizens und sogar "Ötzi" hatte es schon bei sich.

Hopfenkrone

Die obergärige Spezialität wird mit 3 Edelhopfen - Opal, Saphir und Smaragd - eingebraut. Sehr hopfenaromatisch und fruchtig

und vieles mehr…

…nach Lust und Laune des Braumeisters und nach Ihren Wünschen…